Telefon 0371 511 850 - E-Mail: lvsachsen@t-online.de

News-Archiv Leistungssport

  • Die Europameisterschaften 2018 aus sächsischer Sicht

    14 Aug 2018 / von Jörg Fernbach

    Eine Leichtathletik-EM im eigenen Land, etwas ganz besonderes für alle deutschen Athletinnen und Athleten, auch für unsere 11 sächsischen Nominierten. 10 von ihnen kamen dann auch zu ihrem Einsatz, Roy Schmidt stand als Ersatz für die 4x100 m Staffel bereit. Es waren beeindruckende Wettkämpfe im Berliner Olympiastadion vor bis zu 60.500 begeisterten Zuschauern. Durch die Medien gab es eine großartige Außenwirkung für unsere Leichtathletik. Bis zu 6 Millionen Zuschauer verfolgten die Wettkämpfe am TV-Bildschirm. Vor 2 Jahren in Amsterdam holten unsere EM Teilnehmer/innen 4 von 5 deutschen Goldmedaillen, dazu kamen die 2 Bronzemedaillen in den 4x100 m Staffeln. Auch im Berliner Olympiastadion kämpften unsere Sachsen um den Einzug ins Finale und dann um Titel und Medaillen. 

    Weiterlesen ...
  • 15. Internationaler Thumer Werfertag

    14 Aug 2018 / von Veranstalter

    Der LV 90 Erzgebirge veranstal- tet am 17.08.2018 den 15. Internationalen Thumer Werfer- tag. Als erstes Meeting unmittel- bar nach den Berliner Europameisterschaften wurden in den Disziplinen Kugelstoßen Männer / Frauen, Speerwerfen Frauen und Diskuswerfen Männer 18 Europameister- schaftsteilnehmer aus 15 Nationen verpflichtet. Besonders beim Speerwerfen der Frauen, ist es gelungen, die aktuelle Europameisterin Christin Hussong und die Vize-Europa- meisterin Nikola Ogrondnikova ins Erzgebirge zu holen. Beim Kugelstoßen der Männer trifft der aktuelle Weltmeister Tom Walsh auf den Vize-Hallenwelt- meister Ryan Whiting und den Doppelweltmeister David Storl. Besonders freuen wir uns als Gastgeber, Christina Schwanitz, als Vize-Europameisterin beim heimatlichen Meeting begrüßen zu können.

    Weiterlesen ...
  • Der Tauchaer Manfred Busse wurde 80

    14 Aug 2018 / von Peter Strauß

    Eine Leipziger Lauflegende hat in seiner Laufbahn viel erlebt. Zuerst begann Manfred Busse mit dem Radsport beim SC Rotation Leipzig und schaffte es da bis in die Leistungsklasse eins. Radrennen mit „Täve“ Schur, Egon Adler und anderen Radsportgrößen der DDR gehörten da zum Programm, aber 1961 kam das Aus - keine Perspektive mehr! Aber Manfred wollte weiter sportlich aktiv sein, der Laufsport wurde seine Zukunft. Bei Drema Leipzig wurde er heimisch, begeisterte sich für längere Strecken und war beim Rennsteiglauf 10-mal am Start. In der ehemaligen DDR gab es auch schon eine Ranglistenwertung und da war Manfred in seiner Altersklasse ein Spitzenläufer und Manfred war auch bei den Senioren fünfmal DDR -Meister. Doch sein Verein war auch Laufveranstalter – die Drema-Läufe sind vielen älteren Leipziger ...

    Weiterlesen ...
  • Silber für "Kiri" Kristin Gierisch im Hexenkessel des Berliner Olympiastadions

    12 Aug 2018 / von Jörg Fernbach

    50.000 Zuschauer erlebten einen Dreisprungwettbewerb, der bis zum letzten Durchgang an Spannung kaum zu überbieten war. Kristin Gierisch vom LAC Erdgas Chemnitz hatte in ihrem 1. Versuch mit 14,45 m und persönlicher Bestleitung eine klasse Weite vorlegt. Mit dieser Weite lag sie bis zum letzten Durchgang auf dem Silberrang. In ihrem letzten Sprung versuchte die Spanierin Ana Pelleteiro, die bis dahin auf dem Bronzerang lag, noch ganz nach vorn zu springen. Es gelang ihr nicht und sie blieb mit ihren 14,44 m 1 cm hinter der Weite von Kristin Gierisch zurück. Vizeeuropameisterin und ihre erste internationale Freiluftmedaille waren der verdiente Lohn für "Kiri" und ihren Trainer Harry Marusch nach verletzungsbedingten Startschwierigkeiten in die EM Vorbereitung.

    Weiterlesen ...
  • Die EM 2018 in Berlin und unsere sächsischen Kampfrichter

    10 Aug 2018 / von Jörg Fernbach

    Der Deutsche Leichtathletik-Verband hat 11 sächsische Athletinnen und Athleten für die Europameisterschaften im Berliner Olympiastadion nominiert, darauf können wir stolz sein. Stolz können wir aber auch auf unsere 9 sächsischen Kampfrichterinnen und Kampfrichter sein, die in Berlin mit ihrem großen Wissen zum Gelingen der Wettkämpfe an entscheidender Stelle im Einsatz sind. Unsere Kari`s um Michael Idler und Daniel Möller sind an "Brennpunkten des Europameisterschaftsgeschehens eingesetzt. Sie fungieren als Einsatzleiter, am Start und im Ziel der Laufwettbewerbe, im Wurfbereich, im TIC und bei den Straßenwettbewerben. Bei dem "umstrittenen" Weitsprungwettbewerb der Männer war kein sächsischen Kampfrichter im Einsatz, aber auch die dort eingesetzten Kampfrichter haben eine gute Arbeit gemacht.

    Weiterlesen ...
  • Christina Schwanitz holt EM-Silber im Berliner Olympiastadion

    09 Aug 2018 / von Jörg Fernbach

    Leider wurde es für Christina Schwanitz vom LV90 Erzgebirge nicht der erhoffte dritte Europameistertitel im Kugel- stoßen. Aber es ist aller Ehren wert, wenn man die Konstel- lation sieht, mit der Christina Schwanitz in den Wettkampf gegangen ist. Vor einem Jahr wurde sie Mama von Zwillingen und ihre Krümel" wie sie ihre beiden selbst nennt, sind ein ganz wichtiger Teil ihres Lebens geworden. Trotzdem stieg sie vor 6 Monaten wieder ins Training ein und hat mit Sven Lang einen einfühlsamen, ihrer Mutterrolle immer gerecht werdenden Trainer. Christina Schwanitz schaffte es nach 6 Monaten wieder in die Weltspitze vorzustoßen und der beste Beweis dafür waren ihre 20,06 Meter bei den Deutschen Meisterschaften in Nürnberg. Einen Tag später passierte dann das Unglück. Auf dem Weg ins Sportstudio nach Mainz ...

    Weiterlesen ...
Leichtathletik-Verband Sachsen e.V. © 2018