Telefon 0371 511 850 - E-Mail: lvsachsen@t-online.de

Empfang für unsere Topathleten/innen und Spitzentrainer

19-11-2018 19:29
von Jörg Fernbach

Das Geschäftsführende Präsidium des Leichtathletik-Verbandes Sachsen hatte am 16. November 2018 die Topathleten/innen und Spitzentrainer unseres Verbandes zu einem Empfang ins Wasserschloß Klaffenbach eingeladen. Zahlreiche Athletinnen und Athleten waren mit ihren Trainern der Einladung gefolgt und wurden für ihre besonderen Leistungen mit einem kleinen Präsent geehrt.
Der Einladung des GFP war auch der für den Sport zuständige Chemnitzer Bürgermeister, Herr Ralph Burghart, gefolgt. Herr Burghart ist erst seit 2 Wochen als Bürgermeister im Amt, war aber top aussagefähig, was das Sportgeschehen in Chemnitz betrifft.
Dr. Tassilo Lenk, Präsident des Leichtathletik-Verbandes Sachsen, begrüßte mit kurzen Worten die Sportlerinnen und Sportler mit ihren Trainern und die anwesenden Mitglieder des Geschäftsführenden Präsidiums. Besonders freute sich Dr. Lenk, dass der für den Sport zuständige Bürgermeister der Stadt Chemnitz, Ralph Burghart ,der Einladung gefolgt ist und begrüßte ihn im Wasserschloß Klaffenbach sehr herzlich. Herr Burghart ging in seinem Grußwort auf die anstehenden Baumaßnahmen im Sportforum ein und machte deutlich, dass die Stadt im Investitionsbereich für den Sport umfangreich tätig wird.
Nach den kurzen Einführungsworten gab es einen stimmungsvollen filmischen Rückblick auf die leichtathletischen Erfolge unserer Sportlerinnen und Sportler im Jahr 2018, gestaltet von Jörg Möckel. Herzlichen Dank dafür.
Der Leitende Landestrainer unseres Verbandes, Joachim Erdmann, begrüßte einzeln die anwesenden Sportlerinnen und Sportler und stellte sie kurz vor. Danach übergab der Vizepräsident Wettkampfwesen, Jens Taube, kleine Geschenke und einen mit Sportlerfotos gestalteten Adventskalender an die Aktiven und Trainer. Der Einladung waren Max Heß, Harry Marusch, Kristin Gierisch, Rebekka Haase, Franziska Hofmann, Marvin Schlegel, David Storl, Wilko Schaa, Sebastian Hendel, Sven Lang, Jenny Elbe und Jörg Elbe gefolgt.
Leider konnte unsere Vizeeuropameisterin 2018 im Kugelstoßen, Christina Schwanitz, nicht am Empfang im Wasserschloß Klaffenbach teilnehmen. Christina Schwanitz erreichte kurzfristig eine Einladung zum parallel stattfindenden "Riverboot" des MDR. Hier vertrat sie sehr öffentlichkeitswirksam unsere Sportart.
Nach einem gemeinsamen Essen bestand die Möglichkeit, sich untereinander auszutauschen und diese Gelegenheit wurde ausgiebig genutzt.
Ein gelungener Abend als Dank für die Leistungen 2018, aber auch ein guter Motivationsabend für die 2 kommenden LA-Höhepunkte; die WM 2019 und dann Olympia 2020.
Jörg Fernbach

Zurück

Leichtathletik-Verband Sachsen e.V. © 2018