Telefon 0371 511 850 - E-Mail: lvsachsen@t-online.de

Fünf Nominierungen für sächsische Athleten/innen für die WM in Doha

18-09-2019 18:23
von Jörg Fernbach
Foto: Iris Hensel

Vom 27. September bis zum 6. Oktober finden in Doha (Katar) die Weltmeisterschaften in der Leichtathletik statt. Vom DLV wurden dafür 71 Athletinnen und Athleten nominiert, unter ihnen fünf aus unserem Verband.
Christina Schwanitz vom LV 90 Erzgebirge wird die deutschen Farben im Kugelstoßen vertreten und ist damit leider die einzige Frau unter den sächsischen Nominierten. Kristin Gierisch (LAC Erdgas Chemnitz musste auf Grund von Fußbeschwerden ihren WM-Start leider noch absagen.
Der einzige sächsische Einzelstarter zur WM ist Karl Bebendorf vom Dresdner SC, der nach seinem Deutschen Meistertitel über die 3000 m Hindernis, wo er noch knapp die WM-Norm verpasste, bei einem Meeting in Pfungstadt die WM-Norm unterbot. Unterstützt von zwei kenianischen Tempomachern unterbot er bei diesem Meeting die Norm um anderthalb Sekunden.
Drei unserer Athleten vertreten Deutschland in den Staffeln. Für die 4x100 m wurden Roy Schmidt und Marvin Schulte vom SC DHfK Leipzig nominiert und für die 4x400 m Mixed Staffel steht Marvin Schlegel vom LAC Erdgas Chemnitz bereit.
Für die Wettkämpfe, die durch hohe Temperaturen und hohe Luftfeuchtigkeit geprägt sein werden, wünschen wir Christina Schwanitz und unseren Männern beste Erfolge.
Jörg Fernbach

Zurück

Leichtathletik-Verband Sachsen e.V. © 2018