Telefon 0371 511 850 - E-Mail: lvsachsen@t-online.de

2. Wertungslauf im Lichtenauer Sachsen-Cup 2019 - Großes Lauffest beim BSV AOK im Leipziger Clara-Zetkin-Park

26-03-2019 05:57
von Peter Strauß
Foto Verein

Toller Betrieb am 23. März beim 17. Leipziger AOK PLUS Frühjahrslauf im Clara – Zetkin – Park, denn bestes Frühlingswetter ließ die Meldelisten „platzen“ - 1005 Namen standen in den  Startlisten bei drei ausgeschriebenen Wettbewerben. Dr. Detlev Günz, der Präsident des BSV AOK, zeigte sich begeistert: “ Diese Steigerung ist ganz stark. Als wir uns vor drei Jahren entschieden haben, eine Sachsen Cup Veranstaltung nach Leipzig zu holen, zeigt sich nun, dass es eine richtige Entscheidung war.“ Knut Trauboth, der für den Lauf Verantwortliche vom BSV AOK, war nach der Veranstaltung glücklich: „Gegenüber dem letzten Jahr, als wir das erste Mal beim Lichtenauer Sachsen Cup dabei waren, hat sich die Teilnehmerzahl fast verdoppelt. Wir haben extra noch zahlreiche Helfer aktiviert, um für mehr Absperrungen zu sorgen, denn bei diesem Wetter sind im Park viele Leipziger unterwegs. Jetzt freue ich mich, dass die Veranstaltung problemlos und pünktlich abgelaufen ist“.
Allein beim Lauf über 10 Kilometer kämpften über 450 Teilnehmer um Wertungspunkte und gute Zeiten, als sich nach dem Start die große Läuferschlange über die Sachsenbrücke auf die 5-km-Runde bewegte. Dabei bestimmten zwei Aktive vom SC DHfK das Laufgeschehen, die am Ende mit Vorsprung in das Ziel kamen: Vorjahressieger Sascha Strötzel nach 33:35 min. und Maik Willbrandt acht Sekunden später. Auf Rang drei Richard Vogelsang von der TSG Markkleeberg vor dem erfahrenen Tri-Athlet Marc Werner (LFV Oberholz/ M40). Sieger Sascha Strötzel nach dem Zieleinlauf: „Tolles Wetter, viele Menschen als Zuschauer auf den Wiesen des Parks, heute hat es echt Spaß gemacht“. Bei den Frauen war ebenfalls die Vorjahressiegerin Karoline Robe (Lauftraining.com) nach 38:19 min. wieder unschlagbar. Karoline war auch schon beim Mazdalauf in Eilenburg die schnellste Frau.
Interessant, dass beim 10-km-Lauf einige „Wiederholungstäter“ dabei waren, die in ihrer Altersklasse beim Sachsen Cup 2019 erneut siegten: Sascha Strötzel (M20), Jonas Wilhelm (Vorwärts Zwickau/ MJU20), Niklas Reim (Köthen/ MJU18), Karoline Robe (W30), Nathalie König (Mühle Laufkultur/ W20), Claudia Bräunig (Lok Beucha/ W50), Bärbel Hempel (Lok Döbeln/ W55) und Gabriele Honscha (SV Automation Lzg./ WJU18).
Unsere älteren Sportfreunde und die Jugend U14 und U16 waren zusammen mit den Fitnessläufern über 5 Kilometer unterwegs – auch hier waren fast 400 Aktive dabei. 
Schnellster Jugendliche war der Markkleeberger Paul Walochny (U16) in 17:36 Minuten. Schnellster Senior war Rainer Liebscher aus Freiberg bei der M70 in 22:51 min. Dietmar Bergmann vom RC Radeberg gewann nach Eilenburg erneut bei der M75. Siegerin bei der WJU16 war Maria Sorge vom TSV Flöha in 20:54 min., Beste Seniorin war erneut Margot Haupt (AOK Leipzig) bei der W75.
Auftaktlauf waren übrigens die 2 Kilometer der Kinder U12 und U10. Auch hier mit 74 Teilnehmern ein großes Schülerfeld. Der Schnellste mit Moritz Hunger aus Leipzig, ein Fußballer, nach 6:59 min., Zweite in diesem Feld Milena Lindner (Lauftraining.com) in 7:07 Minuten. (Alle Ergebnisse unter www.baer-service.de).
Peter Strauß

Zurück

Leichtathletik-Verband Sachsen e.V. © 2018