Telefon 0371 511 850 - E-Mail: lvsachsen@t-online.de

Inklusionsworkshop „Inklusion in der Leichtathletik“ in Berlin

05-08-2019 18:52
von Jörg Fernbach
Ali Lacin Foto: Jörg-Fernbach

Zum 1. mal wurde ein Workshop zum Thema „Inklusion in der Leichtathletik“ vom Deutschen Leichtathletik-Verband durchgeführt. Am Rande der DM im Olympiastadion gab es im Horst-Kober-Sportzentrum und in der Rudolf-Harbig Halle durch Experten des DLV und des Deutschen Behindertensportverbandes exzellente Vorträge zu den Themen:
-Behindertensport im DBS
-Behinderungsarten & Klassifizierungssysteme in der LA
-Sportunterricht in Schulen
-Best Practice Beispiel zur Inklusion
-Fördermöglichkeiten für Inklusion
Diese Vorträge wurden durch Praxiseinheiten untersetzt und damit konnten die Workshop-Teilnehmer sich ein umfassendes Bild über das Thema Inklusion in der Leichtathletik machen. Es waren eindrucksvolle Stunden mit Behinderten verschiedener Behinderungen. Menschen ohne Arme, ohne Beine, blind, im Rollstuhl oder kleinwüchsig. Sie alle waren positiv eingestellt und haben uns viele Berührungsängste genommen und gezeigt, wie sie es geschafft haben, bzw, schaffen mit ihrer Behinderung erfolgreich Sport zu treiben und auch gut im Leben zurecht zu kommen.
Für uns heißt es jetzt in unseren Landesverbänden diese Erfahrungen und das erworbene Wissen in der Praxis zur Anwendung zu bringen.
Im DLV gibt es für das Thema eine direkte Ansprechpartnerin für an diesem Thema Interessierte: Frau Bettina Andres (bettina.andres@leichtathletik.de)
Jörg Fernbach

Zurück

Leichtathletik-Verband Sachsen e.V. © 2018