Telefon 0371 511 850 - E-Mail: lvsachsen@t-online.de

Sommerwetter lockte 140 Leichtathleten nach Neukieritzsch

25-04-2018 17:32
von Veranstalter
Foto: Werner Winkler

Neukieritzsch. Aus den Bundesländern  Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen und Brandenburg  kamen am vergangenen Samstag (21.04.2018) 140 Leichtathletinnen und Leichtathleten aller Altersklassen zur traditionellen landesoffenen Bahneröffnung in das   Neukieritzscher „Stadion An der Lindenstraße“.  Im Gegensatz zum Vorjahr, wo echtes Aprilwetter herrschte, meinte es diesmal Petrus gut und beschenkte die Veranstaltung mit  viel Sonnenschein und sommerlichen Temperaturen. Die Wettkampfstätten und deren Umfeld waren dank von im Vorfeld geleisteten über 100 Arbeitsstunden durch die Mitglieder der Abteilung Leichtathletik der SFN und durch die Unterstützung die Gemeindeverwaltung  bestens vorbereitet. Pünktlich um 10 Uhr fiel der erste Startschuss. Für die weibliche Jugend U16 stand der 75-Meter-Sprint auf dem Programm. Der Starter schickte hier in 5 Läufen insgesamt 25 Aktive über die Bahn. Schnellste von allen war die Lokalmatadorin Kim Zeugner. Sie lief eine neue persönliche Bestzeit von 9,93 Sekunden. Dieser Auftaktsieg motivierte sie für weitere Bestleistungen über die 150 Meter (19,78 Sek. und Platz 2) und die 300 Meter (44,49 Sek. und Platz 1). Für diese Bilanz wurde sie durch die Wettkampfleitung mit einem der fünf Pokale, die der Veranstalter für besondere sportliche Leistung an diesem Tag überreichte, geehrt. Deutlich mehr Meter und Zeit musste ihr Vereinskamerad Erik Zimmerling investieren, um ebenfalls eine solche Trophäe in Empfang nehmen zu können. Im 5.000-Meter-Rennen lieferte sich der Schützling von Trainer Werner Kargel lange Zeit ein packendes Duell mit dem viele Jahre älteren Lutz Grünewald (AK 50)  vom Frohburger Turnverein. Am Ende belohnte er sich mit einer neuen persönlichen Bestzeit von 20:04,94 Minuten. Damit war er über 1,5 Minute schneller als im Vorjahr. Der erfahrene Lutz  Grünewald war diesmal der Schnellste aller gestarteten 5.000-Meterläufer. Er siegte in 18:56,06 Minuten und erhielt dafür ebenfalls einen Ehrenpokal. Einen solchen konnte  auch die international erfolgreiche Sprinterin Iris Opitz (AK W50) vom LAV Elstertal Bad Köstritz für ihre drei Siege in den Sprintdisziplinen mit nach Hause nehmen. Sie lief die 75 Meter in 10,33, die 150 Meter in 20,28 und 300 Meter in 46,84 Sekunden. Die Sportfreunde Neukieritzsch waren mit über 30 Teilnehmerinnen und Teilnehmern der Verein, der die meisten Aktiven am Start hatte. In der noch frühen Freiluftsaison warteten sie schon mit beachtlichen Leistungen auf. Hervorzuheben sind die neue persönliche Bestzeit von Grit Dorczok (AK W50) über die 5.000 Meter in 21:06,00 Minuten und die Zeiten von Petra Krajan (AK W60) über die 75 Meter in 11,62 Sekunden und die 150 Meter in 23,65 Sekunden. Gleich dreimal persönliche Bestleistung erzielte Ines Hörtzsch (AK W40). Sie lief die 75 Meter in 10,96, die 150 Meter in 21,53  und 300 Meter in 49,07 Sekunden. Persönliche Bestleistungen erzielte auch Rene Zimmerling (AK M40) mit 9,75 Sekunden über die 75 Meter und 19,05 Sekunden über die 150 Meter.  Bemerkenswert, die Gastgeber hatten auch diesmal Wettbewerbe im Bahngehen ausgeschrieben. Erfreulich war, dass insgesamt sieben weibliche und ein männlicher Geher an den Start gingen. Schnellste über die 5.000 Meter war Bianca Maria Dittrich vom SC Impuls Erfurt in 24:44,00 Minuten. Die Deutsche Meisterin von 2014 erhielt für diese Leistung ebenfalls einen Ehrenpokal des Veranstalters. Schnell unterwegs waren über die 3.000 Meter auch die Keller-Zwillinge von den Sportfreunden. Für beide gingen Zeiten von unter  19  Minuten in das Wettkampfprotokoll ein. Schon in 5 Wochen steht das nächste Leichtathletik-Wochenende in Neukieritzsch an. Dann werden am 26. und 27. Mai die Mehrkampf-Wettbewerbe der Sparkassen-Kinder- und Jugendspiele 2018 sowie 25. Landesmeisterschaften Team Senioren ausgetragen. Schirmherr dieser Veranstaltung ist  Neukieritzschs Bürgermeister Thomas Hellrigel. Alle Ergebnisse der Bahneröffnung 2018  sowie Informationen zu den bevorstehenden Wettkämpfen unter www.neukiki.de.
Werner Winkler / Text + Foto

Zurück

Leichtathletik-Verband Sachsen e.V. © 2018