Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

Willkommen auf der Homepage des Leichtathletik Verband Sachsen e.V.
1. Wertungslauf im Lichtenauer Sachsen-Cup 2020-24. Mazdalauf Eilenburg
Aktuelle News: 1. Wertungslauf im Lichtenauer Sachsen-Cup 2020-24. Mazdalauf Eilenburg
von Veranstalter

1112 Läufer beim 24. Mazdalauf in Eilenburg - Petrus meinte es in diesem Jahr gut mit den Organisatoren des VfL Eilenburg und den Läufern. Zum mittlerweile bundesweit bekannten Lauf gingen in diesem Jahr wieder über 1100 Läufer an den Start.
Ziel des Veranstalters sind aber keine Teilnehmerrekorde, sondern eine sehr gute Qualität und eine schöne Veranstaltung für die Läufer und Zuschauer zu bieten. Und das ist auch diesmal wieder gelungen. Pünktlich am Sonntagmorgen starten die Grundschulen mit der Pendelstaffel vorm Eilenburger Marktplatz. Ihnen folgten die 2 Kilometer Läufer und ein sehr großes Starterfeld über den Frühstückslauf. Den ersten Hauptlauf über die 5 Kilometer gewann Max Betsch in 15:52 Minuten von Talk Point vor Nic Ihlow von der SC DHfK Leipzig. Bei den Frauen sicherte sich Jessica Viertel vom SV Vorwärts Zwickau den Sieg.
Ein großes Highlight sind zur besten Mittagszeit immer wieder die Mini-Bambinis und Bambinis. Begleitet vom tosenden Beifall der Zuschauer sprinteten 100 Bambinis über die Ziellinie.
Einen packenden Zweikampf über den 10 Kilometer Hauptlauf lieferten sich von Beginn an Nic Ihlow, Dresden Marathon Sieger Marc Schulze und Fabian Borggrefe aus Spergau. Sie bauten Runde für Runde ihren Vorsprung vor den Verfolgern aus. Erst auf den letzten Kilometern übernahm Ihlow die Führung und sicherte sich den Sieg über die Ziellinie in 32:03 Minuten. Bei den Frauen gewann Sandra Boitz in 39:29 Minuten vor Paula Gredig, beide SC DHfK Leipzig und Franziska Kranich aus Görlitz. An dieser Stelle ein großes“ DANKESCHÖN“ allen Unterstützern und Helfern, ohne die eine solche Veranstaltung nicht möglich wäre.
Uwe Quitzsch

Zurück

© Copyright 2020 Leichtathletik-Verband Sachsen e.V.. All Rights Reserved.