Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

Willkommen auf der Homepage des Leichtathletik Verband Sachsen e.V.
79. ISTAF in Berlin – 3.500 Zuschauer sehen einen 17,17m Sprung von Max Heß
Aktuelle News: 79. ISTAF in Berlin – 3.500 Zuschauer sehen einen 17,17m Sprung von Max Heß
von Jörg Fernbach
Foto: Iris Hensel

Insgesamt 5.000 Beteiligte, davon 3.500 Zuschauer waren am Sonntag dabei, als Max Heß vom LAC Erdgas Chemnitz beim Dreisprung kurz vorm Sieg über Christian Taylor aus den USA stand. Im 5. Durchgang hatte Max Heß sich auf 17,17 m gesteigert (seine zweitbeste Weite bisher im Freien) und führte mit dieser Weite bis zum letzten Sprung. Christian Taylor setzte alles auf eine Karte, traf den Balken genau, sprang mit 17,57 m Jahresweltbestweite und damit zum Sieg im Berliner Olympiastadion. Max Heß sagte nach seinem Wettkampf, dass er coronabedingt Zeit zur Regeneration hatte und in Ruhe trainieren konnte. Dies zahlt sich jetzt aus und Max Heß sieht sehr optimistisch in die Zukunft, vor allem auch was Olympia 2021 betrifft. Gratulation zum Ergebnis von Berlin.
Jörg Fernbach

Zurück

© Copyright 2020 Leichtathletik-Verband Sachsen e.V.. All Rights Reserved.