Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

Willkommen auf der Homepage des Leichtathletik Verband Sachsen e.V.
Landesmeisterschaften Team der U14-U20 sowie Langstrecke
Aktuelle News: Landesmeisterschaften Team der U14-U20 sowie Langstrecke
von Geschäftsstelle
Foto: Jennifer Ihl

Am letzten Samstag trafen sich die Leichtathleten aus Sachsen nochmals in Mittweida, um ihre Sieger bei den Landesmeisterschaften Team der U14-U20 sowie Langstrecke zu ermitteln. Bei strahlendem Sonnenschein und einer toll hergerichteten Anlage starteten die 5000m-Läufer:innen der U20 die Wettbewerbe. Schade nur, dass hier nur 2 Athleten und eine Athletin zur Entscheidung antraten.
Nach der Eröffnung starteten die Staffeln der Teamwettbewerbe und es hieß, den Stab schnell und sicher ins Ziel zu tragen, um nicht schon zu Beginn wertvolle Punkte zu verschenken. Dabei kämpften über die Altersklassen hinweg insgesamt 28 Teams aus 13 Vereinen um die begehrten Siegerpokale.
Am stärksten besetzt war dabei die Altersklasse WJU14 mit 11 Teams, in dem am Ende der SC DHfK Leipzig gewann, gefolgt von der StG Erzgebirge und dem TV 1848 Bischofswerda.
Die engste Entscheidung gab es an diesem Tag in der Teamentscheidung WJU16. Hier konnte sich die StG Erzgebirge mit nur 4 Punkten Vorsprung den Sieg vor der Mannschaft des LAC Erdgas Chemnitz sichern. Platz 3 ging mit nur 33 Punkten Rückstand zu Platz 1 an die StG Löbau-Zittau.
Bei den Jungs der U14 sowie der U16 sicherte sich der LAC Erdgas Chemnitz den Siegerpokal. Rang 2 belegte jeweils die StG Erzgebirge gefolgt von den Teams des SC DHfK Leipzig (U14) und der StG Planeta-Elbland (U16) auf dem Bronzerang.
Im Mixed-Team der U20 ging lediglich die StG Erzgebirge an den Start, welche dann den Pokal in Empfang nehmen konnte.
Den Abschluss der Wettbewerbe bildeten dann die 10.000m-Läufer- und Läuferinnen. Hier fanden sich insgesamt 13 Athlet:innen am Start ein. Als Zeitschnellster im Ziel war dabei Sven Richter vom SC DHfK Leipzig in 34:04,33min. Die beste Leistung erzielte aber zweifellos Sandra Boitz (SC DHfK Leipzig), die mit ihrer Siegerzeit von 39:31,22min einen neuen Sachsenrekord aufstellen konnte. Herzlichen Glückwunsch nochmals dazu.
Trotz der dünnen Teilnehmerfelder erlebten die Anwesenden einen tollen Wettkampf mit vielen spannenden Entscheidungen. Ohne den vielen Helfern des Ausrichters der TSV Fortschritt Mittweida 1949 e.V., unseren Kampfrichter:innen und einer sehr flinken Auswertung wäre dies nicht möglich gewesen.
Dazu möchten wir euch noch einmal ganz herzlich Danke sagen.

Jens Taube & Jennifer Ihl

Zurück

© Copyright 2022 Leichtathletik-Verband Sachsen e.V.. All Rights Reserved.