Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

Willkommen auf der Homepage des Leichtathletik Verband Sachsen e.V.
Schnelle 200 Meter in Leipzig
Aktuelle News: Schnelle 200 Meter in Leipzig
von Peter Strauß

Es war schon etwas gespenstig in der fast menschenleeren QUARTERBACK Immobilien ARENA, als sich eine Woche vor den Deutschen Hallenmeisterschaften einige Sprinter und Hürdenläufer zu einem Trainingswettkampf trafen. Höhepunkt waren da die 200-m-Läufe der Damen mit zwei Chemnitzer Athletinnen. Rebekka Haase (Sprintteam Wetzlar/ fünffache Deutsche Hallenmeisterin) und Corinna Schwab (LAC EG Chemnitz), Deutsche Meisterin über 400 m. Rebekka Haase unterbot bei zwei Läufen die 23-Sekunden-Grenze mit 22,83 und 22,96 s. Corinna Schwab lief mit 23,00 s im zweiten Lauf sogar persönliche Bestzeit.

Beim 60-m-Sprint der Männer war natürlich der Deutsche Hallenrekordhalter Julian Reus aus Erfurt zweimal der Beste mit 6,72 und 6,73 Sekunden. Der ehemalige SC DHfK – Sprinter Niels Torben Giese (VfL Wolfsburg) mit 6,73 s und Felix Straub vom SC DHfK folgten mit 6,78 s. Zwei Athleten vom Dresdner SC belegten dritte Plätze, Kevin Joite über 400 m in 47,94 s und die Sprinterin Chiara Schimpf mit 7,62 s über 60 Meter. Anne Weigold von der LG Mittweida war zweimal die Schnellste über 60 m Hürden (8,37 und 8,36 s.).
Peter Strauß

Zurück

© Copyright 2021 Leichtathletik-Verband Sachsen e.V.. All Rights Reserved.